27.05.-28.05.2020
Kursleitung: Gerda Braun
Kosten: 440.-
Kurszeit: Donn 9-17, Freitag 9-16
Kontakt-Stunden: 15 Std.
Inhalt:
  • Die spezielle Bedeutung des Vagus und seiner Anteile
  • Einbezug Polyvagale Theorie
  • Einführung in Anatomie und Physiologische Funktion des autonomen Nervensystems
  • Vermittlung von craniosacralen Techniken, die den Vagus in seinen Funktionsfähigkeiten unterstützen. Wir arbeiten mit dem Vaguskomplex (4 Hirnnerven und Vagus), um das soziale Engagement auf allen Ebenen zu fördern
  • Selbstübungsprogramm, um die Funktion des Vagus zu unterstützen

Wir verwenden Craniosacrale Techniken und Konzepte, welche sich direkt und unmittelbar auf das gesamte Soziale Engagement System auswirken. Vor allem werden wir die Regulation und den Ausgleich des Vagus dort gebrauchen, wo der Sympathikus stark aktiviert ist um einen Ausgleich und Balance des autonomen Nervensystems zu fördern.