Donnerstag 30.Juni 2022

Leitung: Stefan Reiter

Kosten:  220.-  für Aufsteller,  80.- Nichtaufsteller
Anmeldung/ Auskunft:
Email:  accessyourself@gmx.de   oder   info@cranialinstitute.com

Systemaufstellungen basieren auf dem Wissen, das Menschen in sozialen Gefügen (Familie, Organisationen, Arbeitsgemeinschaften etc.) immer in Wechselbeziehungen zu einander stehen; d.h. wir sind bewusst oder unbewusst voneinander im positiven wie im negativen miteinander verwoben und verbunden (das unsichtbare Netz).

„Dinge“ die nicht erledigt sind werden weitergeleitet, übertragen oder verschoben. Menschen im selben „Boot“ gleichen aus , tragen und bewältigen. So gibt es z.B. manche therapieresistente Krankheiten von Kindern, die ihre Ursache in einem tiefen, nicht gelösten Konflikt der Eltern oder sogar der Großeltern (Ur-) verbirgt. So können z.B. komplexe Verstrickungen und nichtzuzuord­nende tiefe Gefühle (wie ständige Traurigkeit, Ängste etc.) in einem authentischeren Kontext erkannt werden.

In der Aufstellungsarbeit werden alle wichtigen Personen mittels Stellvertreter in Beziehung zu einander gestellt, indem  der Klient andere teilnehmende Personen auswählt und aus seinem inneren Gefühl heraus positioniert. An Hand von dem entstandenen Bild, von Gefühlen der Teilnehmer, von In-Beziehung-Sein und Nicht-In-Beziehung-Sein, von Experimenten und verschiedenen Techniken und ähnliches lassen sich mittels einem roten Pfaden, dem inneren Gespür, verschiedene Zusammenhänge erkennen und eine Veränderung, Lösung oder Bewe­gung einleiten. Ein gemeinsamer gestalterischer Prozess.

Der Klient stellt sein eigenes System und kann erst einmal aus einer Beobachterposition wahr­nehmen und geschehen lassen. Ganz nach Verlauf nimmt er selber seine oder andere Positionen ein und geht so in einen eigenen Prozess- und/oder Struktur- und/oder Lösungsarbeit. Die Stellvertreter und auch aus der Beobachter-Position gibt es wertvolle Erfahrungen fürs eigene Leben mitzunehmen.

 

Leitung:

Stefan Reiter 1963, Lebensmitte Schwerpunkt seit 2005 in Kathmandu/Nepal

Seminar-Aktivitäten in verschiedensten Ländern:

– Biodynamische Craniosakrale Impuls Regulation und Weiterbildungen

– Systemaufstellungen in Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit  (+Archetypen Seminare)

– Access Consciousness Techniken und Weiterbildungen

Das Seminar und die angewandten Methoden sind nicht geeignet zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden bei Menschen. Diese Art der Begleitung ist kein Ersatz für eine ärztliche oder psychotherapeutische oder heilpraktische Behandlung, oder sie deswegen abzubrechen. Damit ist auch förmlich festgestellt, dass hiermit mit diesen Verfahren keine ärztlichen, psychotherapeutischen oder heilpraktischen Tätigkeiten angeboten werden.

Die Methode beruht auf dem Zugang zu der eigenen Bewußtheit, die Wahl der Eigen-Gestaltung und einer Selbst-Verantwortlichkeit dem Leben gegenüber.