Nächste Termine

23.11.2017 - 09:00 - 26.11.2017 - 16:00
28.11.2017 - 19:00
01.12.2017 - 13:00 - 03.12.2017 - 15:00
08.12.2017 - 09:00 - 16:00
16.01.2018 - 19:00
20.01.2018 - 09:00 - 17:15
26.01.2018 - 09:00 - 28.01.2018 - 16:00

Das venolymphatische System, Teil 1; aus gesundheitlichen Gründen ist der Kurs verschoben, voraussichtlich im Jahr 2017 angeboten.

Kategorie: 
Venolymphatische Drainage Therapie
Datum: 
27.05.2016 - 09:00 - 29.05.2016 - 15:15
Kursleitung: 
Guido Meert, D.O.
Kosten: 
650.- Early Bird bis 15.2.2016, danach 720.-
Kurszeit: 
9-17, am So bis 15.15
Lernstunden: 
20 Std.
Inhalt: 

Future Health , Bremgartnerstr. 18, 8003 Zürih

Inhalt Teil 1:

Das venolymphatische System im Bereich Thorax, Bauch, Becken und Extremitäten: 

Das Lymphsystem wird auch heute noch oft als passives System betrachtet. Man kann hier aber wirklich von einem „Fließsystem Organismus“ mit einem individuellen körperspezifischen Rhythmus sprechen. Hinter dieser Zirkulation steckt ein komplex vernetzter, harmonisch kontrahierender Mechanismus, wobei längst nicht nur die Herztätigkeit, sondern auch die Zellatmung, die Vasomotion und die Eigendynamik des faszialen Systems eine Rolle spielen. Heute wird eine Lymphadenektomie bei Krebs standardmäßig durchgeführt. Ist das eigentlich sinnvoll? Davon wäre Still bestimmt nicht begeistert und ich eigentlich auch nicht, aber warum…?

Wir werden  die venolymphatische Zirkulation aller Organe (außer ZNS, Kopf und Hals) visualisieren.                                                                                                                                                                                                       Die Ära der Antibiotika lässt uns manchmal vergessen, über welche schönen und erstaunlichen Fähigkeiten unser Immunsystem verfügt. Unser Immunsystem ist eigentlich ein friedliches, präventiv aktives und stark vernetztes Ökosystem.     
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Es kann sowohl für den Patienten, als auch für den Therapeuten spannend sein, einerseits das Immunsystem zu visualisieren und andererseits die eigenen Abwehrkräfte auf schonende Art und Weise, mittels venolymphatischen Pumptechniken und faszialen Techniken zu mobilisieren.                                                                                                                                                                                                                                                        Still hat den Osteopathen dazu aufgerufen „eine große Runde unter den Wachen zu machen und zu überprüfen, ob sie schlafen, tot sind oder ihre Posten verlassen haben, und dem Feind erlaubt haben, in ihren Bereich einzudringen. Der Osteopath sollte alle Posten besuchen. Bevor er seine Runde macht, sollte er wissen, wo alle Posten stehen und den Wert der Versorgung kennen, für den er zuständig ist, ob Schilder, Essen, Kleidung, Waffen oder etwas anderes für die Kompanie oder Abteilung von wert ist.“                                                                                                                                                                                                                           Wissen wir heute eigentlich noch was er damit gemeint hat? Welche „Posten“ sollten wir besuchen…? Von welcher „Kompanie oder Abteilung“ spricht er da eigentlich…?                                                                                 Wir werden hier kurz das spezifische und unspezifische Immunsystem visualisieren. Vielleicht können wir gemeinsam über die Mikrozirkulation, das wunderbare Immunsystem und das fließende venolymphatische System nachdenken und strategisch und zweckmäßig die Gesundheit des Patienten stärken. Dazu werden wir mit venolymphatischen Pumptechniken und faszialen Lösungstechniken die wichtigsten Posten des Immunsystems aufsuchen und untersuchen bzw. behandeln.                                                                                                                                                                                                                                                                                 

Teil 2: Das venolymphatische System und die Flüssigkeitsdynamik im kranialen Bereich